Das Curriculum erstreckt sich über einen Zeitraum von 4 Jahren und ist berufsbegleitend konzipiert.

Das Programm findet in einer kontinuierlichen geschlossenen Gruppe mit max. 13 TeilnehmerInnen statt.

  • 8-9 Weiterbildungswochenenden pro Jahr (Samstag-Sonntag), Selbsterfahrung, Theorie, Methodik, Praxis
  • eine Intensivwoche pro Jahr
  • Kollegiale Triadentreffen/14tägig ab Mitte des 2. Ausbildungsjahres
  • Kleingruppen zur Gestalttheorie ab Mitte des 3. Ausbildungsjahres
  • Selbstorganisierte Lerngruppe (peer-group), freitags vor den Ausbildungswochenenden
  • ein selbstorganisiertes Weiterbildungs-Wochenende pro Jahr
  • Regelmäßige Gestalt – Lehrtherapie während der gesamten Ausbildung